*** Lehrgang Bodenarbeit, Gelassenheit, Desensibilisierung, Showtraining ***

“The Show must go on….!!!”

*** Lehrgang Bodenarbeit, Gelassenheit, Desensibilisierung, Showtraining ***

 

Wann: 03. bis 04. November 2018
Wo: Freizeitreiterhof Anne Zimmer Siebenbergen 107 26789 Leer
(Zufahrt über Feldstraße Höhe Hausnummer 201)
Dauer: 9:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr in 2 Gruppen
Mindestteilnehmerzahl: 6 Ponys/Pferde

Lehrgangsinhalte:

Tag 1: Grundlagen vermitteln und die Erarbeitung verschiedener Schreckhindernisse vom Boden aus mit Hinführung zu den Schaubildern der Showreiter

Tag 2: Wiederholung der Bodenarbeit vom Vortag und das Reiten geübten Aufgaben und Schreckhindernisse
Führarbeit, Bodenarbeit, vertrauensbildende Maßnahmen und Gelassenheitstraining bilden die Basis mit dem Ziel dann auch die Hindernisse, wie von den Showreitern bekannt, zu überwinden.

Alles basiert auf Grundlage von Vertrauen, damit sowohl Reiter als auch die Pferde Spaß und Gelassenheit am Geschehen behalten!

Wir arbeiten mit Planen, Podest, Schwungtüchern, Luftballonreifen, Flatterbandtor, Fahnen, Pferdefußball, Horseball und auf Wunsch an dem Heranführen des Pferdes an die Arbeit mit Feuer.

Voraussetzung:
Sattelfeste Reiter in allen Grundgangarten, keine Altersbegrenzung! Auf Wunsch ist es möglich, über die bereits vom Boden aus erarbeiteten Hindernisse von ca. 40 cm Höhe zu springen.

Ausrüstung:
Festes Schuhwerk, Handschuhe, Halfter und langen Führstrick, Kinder unter 18 Jahren führen mit Reithelm! Bitte bringt einen Futterbeutel (Bauchtasche oder Ähnliches) mit Futter mit! Wer am zweiten Tag reiten möchte, sorgt selbstständig für sicheres Reitequipment inklusive Reithelm!

Zum Trainer:
Andrea Kotulla-Möhlmann
Trainer C mit gültiger DOSB-Lizenz, Reitabzeichen RA4 (alt: DRA Kl. III), Longierabzeichen LA5, Abzeichen Bodenarbeit, Deutscher Reitpass, langjähriger Trainer (neben Dörte Ahlers-Behrmann) der Showreiter Weser-Ems (EHEMALS Showteam Hesel).

Kosten Lehrgang Reiterhof Zimmer in Leer:
Einsteller Reiterhof Zimmer 70 Euro
Auswärtige 90 Euro
Aktive Zuschauer (in Theorie und Praxis mit eingebunden) 25 Euro pro Tag
Bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren ist eine helfende Begleitperson frei!
-Getränke frei!-

Anmeldung oder Fragen bitte an:
Andrea Kotulla-Möhlmann
01577/3731447(wochentags bitte erst ab 13 Uhr) oder kotulla-moehlmann@gmx.de
oder
Anmeldung: anne.zimmer@ewetel.net
Boxenanfragen bitte direkt bei Anne Zimmer!
Bei der Anmeldung bitte kurzen reiterlichen Stand mit eurem Pferd angeben, sowie den Ausbildungsstand in der Bodenarbeit.

Und wer gerne bei den Showreitern mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen, egal ob Reiter oder Helfer!

Wer möchte (natürlich kein Muss!), kann gerne nach diesem Lehrgang bei den Showreitern Weser-Ems (EHEMALS Showteam Hesel) der Fördergemeinschaft Oldenburger Pferdesport e.V. mit machen!
Voraussetzung ist die Teilnahme an diesem Kurs!

Wir freuen uns auf euch!

(Hintergrund Showreiter Weser-Ems, siehe Anhang)

Anhang:

Hintergrund Showreiter Weser-Ems
Das Showteam Hesel war in den letzten Jahren bundesweit für seine rasanten Pferdeshowbilder bekannt. Die Zuschauer feierten das Team auf der Equitana in Essen, dem CHIO Aachen und der MIMAMO-Pferdeshow in Hannover. Das Besondere: es sind keine Showprofis, sondern ganz „normale“ Vereinsreiter und ihre Angehörigen. Das von der Berufsreiterin Dörte Ahlers-Behrmann entwickelte Ausbildungskonzept ist nicht Selbstzweck. Es entstand aus Zirkus- und Bodenarbeitslehrgängen als Ergänzung und pädagogisches Mittel einer ganzheitlichen Reitausbildung im Verein. Vom Anfänger bis zum Turnierreiter der Klasse S profitierten alle. Spaß und Freude stehen im Mittelpunkt, Disziplin und Respekt sind die unverzichtbare Grundlage!
Pferde lernen als Herdentiere in der Gruppe leichter, ebenso wie Menschen. Durch die abwechslungsreichen Übungen wird das Vertrauensverhältnis zwischen Pferden und Reitern gefestigt und dabei die reiterlichen Fähigkeiten, wie Balance, Einwirkung und Reaktionsfähigkeit auf unerwartete Situationen, spielerisch verbessert. Durch die Einbindungen der Helfer und Familien werden die Vereinskameradschaft und das Ehrenamt auf das Beste gefördert.
Zusammen mit dem bekannten Sportpädagogen Eckart Meyners stellte Dörte Ahlers-Behrmann ihr Konzept auch im Berufsreiterverband vor. Im Herbst 2017 hatte Dörte Ahlers-Behrmann die Idee, das Ausbildungskonzept in ganz Weser-Ems zu verbreiten. Bereits in den letzten Jahren kamen immer mehr Reiter aus verschiedenen Reitställen und Vereinen außerhalb Hesels dazu. So war es nur folgerichtig, den Namen des Showteams zu ändern: das Showteam Hesel heißt nun „Showreiter Weser-Ems“. Es sollen Stützpunkte in verschiedenen Vereinen gebildet werden.
Unterstützung für diese Idee gab es aus Oldenburg. Helmut Fokkena und Dr. Gero Büsselmann schlugen vor, die Fördergemeinschaft Oldenburger Pferdesport e. V. zum Trägerverein für dieses breitensportliche Konzept zu machen. Im März 2018 wurde Dörte Ahlers-Behrmann zusammen mit ihren Mitstreiterinnen, das sind Marion Tapkenhinrichs (Oldenburg), Julia Kwiatkowski (Wahnbek), Anne Zimmer (Leer), Andrea Kotulla-Möhlmann (Moormerland) und Daniela Thien (Jaderberg), in den Vorstand der Fördergemeinschaft Oldenburger Pferdesport e. V. gewählt. Die Ex-Vorstandsmitglieder Helmut Fokkena, Alexander Mühlbauer und Gero Büsselmann, zugleich Vorsitzender des Stadtsportbundes Oldenburg e. V., unterstützen auch das neue Team nach Kräften.
Alle waren hoch motiviert, als die Nachricht von Dörtes schwerer Krebserkrankung und plötzlichem Tod im April 2018 den neuen Vorstand erschütterte. Bis zuletzt war die Fortsetzung des Projektes Dörtes wichtigstes Anliegen. Umso mehr sind sich heute alle einig, das Erbe von Dörte Ahlers-Behrmann weiter tragen zu wollen und das breitensportliche Konzept hinter dem Showteam weiter in Weser-Ems zu verbreiten.
(Text: Dr. Gero Büsselmann)